Stiftungsziel

Die IHK-Stiftung für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung ist eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts, sie nahm im August 2014 ihre Tätigkeit auf und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinn des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Unser Ziel ist es insbesondere jungen Menschen mit erschwertem Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt den Weg in eine nachhaltige berufliche Integration zu ebnen. Es ist unser Anliegen, für eine nachhaltige Fachkräftesicherung in der Region, Maßnahmen der Weiterbildung, Qualifizierung und beruflichen Integration zu fördern und umzusetzen. Dabei sprechen wir Menschen aus dem gesamten IHK-Bezirk an, zu dem neben Köln und Leverkusen der Oberbergische Kreis, der Rheinisch-Bergische und der Rhein-Erft-Kreis gehören.

Neben der Umsetzung stiftungseigener Projekte, wie „AusbildungsPerspektive Köln und ArbeitsPerspektive Köln, der „Sommerakademie“, dem „Mentoring- Programm“ und dem „Chancengeber des Jahres“ fördern wir wir auch Projekte und Initiativen mit entsprechenden Zielsetzungen.

Ihre Ansprechpartnerin

Tina Riepel
Geschäftsführerin
IHK-Stiftung für Ausbildungsreife und Fachkräftesicherung

Eupener Str. 157, Eingang 12
50933 Köln

Telefon: 0221 1640 6683
E-Mail: tina.riepel@ihk-stiftung.koeln

Download

Sie können die Satzung der Stiftung hier downloaden.

Image-Broschüre

Sie können den die Image-Broschüre hier downloaden.